Kontakt
Stellenangebote
Gut beraten - Clever bauen mit Balzer.
Velux
Dachfenster in Wohnräumen

Barrierefreies Bad

Höchste Ansprüche an Funktionalität und Design

Förderungen

Viele Lebensumstände können dazu führen, dass Menschen sich in der gewohnten Umgebung nicht mehr zurecht finden. Ein Beispiel hierfür ist der Umbau eines vorhandenen Bades zu einem barrierefreien Bad. Im Bad passieren zudem die meisten Unfälle innerhalb des Hauses. Das kann beispielsweise an einer zu hohen Duschwanne mit beschwerlichem Einstieg oder an nicht vorhandenen Haltegriffen in der Umgebung von Badewanne, WC und Waschtisch liegen. Daher sollte auf eine entsprechende Badausstattung besonders geachtet werden.

Wird der Umbau zu einem barrierefreien Bad notwendig, weil beispielsweise eine Pflegebedürftigkeit eintritt, dann zahlt die Pflegekasse unter bestimmten Voraussetzungen Zuschüsse für diesen Umbau. Entsprechende Umbaumaßnahmen können zum Bespiel sein:

  • Duschhocker
  • Haltegriffe
  • rutschfeste Materialien
  • Ebenerdige Duschwanne
  • etc.

Die Zuschüsse aus der Pflegekasse für entsprechende Umbauten werden unter bestimmten Voraussetzungen gezahlt. Die Höhe der Zuschüsse kann ab Pflegestufe 1 bis zu 2.557 Euro betragen. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) oder eine Wohnberatungsstelle kann eine entsprechende Notwendigkeit bestätigen.

Für weiterführende Informationen oder Anträge steht Ihnen Ihre Krankenkasse zur Verfügung.

Badewanne

Die Badewanne ist auch in einem barrierefreien Bad das Herzstück. Bei der Auswahl der Wanne haben Sie viele Möglichkeiten. Je nach Bedarf gibt es auch Wannen mit speziellen Einstiegshilfen, z.B. Wannen mit Tür. Rollstuhlfahrern wird dadurch ein direktes übersetzen in die Wanne ermöglicht. Eine weitere Möglichkeit ist der bequeme Einstieg über Wannenlift-Systeme. Das Bad wird in jedem Fall zum Erlebnis in unserem barrierefreien Bad. Wollen Sie noch etwas mehr Luxus und Entspannung, gibt es eine Reihe von Wellness-Funktionen, die das Baden noch angenehmer machen. Wie wäre es beispielsweise mit einer sanften Massage in einer Whirlpoolwanne? Es sind kaum Grenzen gesetzt!

Waschtisch

Der Waschtisch im barrierefreien Bad muss nicht zwangsläufig auch aussehen, wie ein barrierefreier Waschtisch. Funktional und trotzdem elegant - das ist heute möglich! Wichtig ist hier vor allem, dass genügend Platz unter dem Waschtisch vorhanden ist und dass der Waschtisch einen großen nutzbaren Raum enthält. So ist es auch Rollstuhlfahrern möglich, im Sitzen den Waschtisch zu nutzen. Zusätzlich kann der Waschtisch mit Ablagen an den Seiten ausgestattet sein, auf denen sich komfortabel die Dinge des täglichen Bedarfs unterbringen lassen und leicht erreichbar sind. Wird der Waschtisch von mehreren Personen genutzt, kann es sinnvoll sein, einen Waschtisch mit Höhenverstellung zu wählen.

WC

Die Sitzhöhe des WCs ist entscheidend für einen stabilen Sitz des Benutzers. So ist die Standardhöhe nicht für alle Menschen geeignet - z.B. können Menschen mit Bein- oder Rückenbeschwerden meist besser auf einem höher angebrachten WC Platz nehmen. Wird das WC von mehreren Personen genutzt, könnte ein höhenverstellbares Toilettensystem die richtige Lösung sein. Diese Systeme erlauben eine individuelle Einstellung für jeden Benutzer. Die Einstellungen erfolgen mechanisch oder elektronisch und erlauben eine Sitzhöhenverstellung von bis zu 30 cm.


zurück
Druckversion

INFOCENTER

Datenblatt Flüssiggas
Informationen für die Nachbarn unseres Flüssiggaslagers Allendorf/ Eder und die Öffentlichkeit
Mehr

Kontaktdaten
Balzer GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 25
35108 Allendorf/Eder
Telefon: 06452 790
E-Mail:

Öffnungszeiten BALZER und Möscheid!
Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 07:00-18:00 Uhr Sa. 07:00-13.00 Uhr Ausstellung ab 09:00 Uhr

Knauf Easyputz
- verputzen, ganz easy Einfach aufrollen und gestalten. Mehr

Werzalit Bauelemente Fassade- Balkon/Zaun - Fensterbank - Terrasse -Tisch… Mehr

Heizenergie sparen
Wärmeverbund-Systems von SAKRET. Mehr