Firmen­geschichte

„Mehr als 110 Jahre Baustoffe aus Allendorf“

Nicht viele Unternehmen können auf eine mehr als 110-jährige Historie zurückblicken und firmieren noch immer unter demselben Namen. Die Balzer GmbH & Co. KG aus Allendorf/Eder kann dies und blickt zu Recht mit Stolz auf eine bewegte und erfolgreiche Geschichte zurück.

Im Jahr 1909 gegründet ist Balzer auch heute noch auf Expansionskurs und zählt zu den bedeutendsten Händlern Nordhessens für Baustoffe, Haustechnik-Produkte, Werkzeuge
u. v. m.

Der Beginn von Balzer in Allendorf geht auf die Niederlassung einer Wallauer Baumaterialienhandlung für Eisen, Zement, Holz, Kohle etc. zurück.

 

Baustoffe – Leidenschaft und Bestimmung

Mittelständische Betriebe verdanken ihren Erfolg fast immer der unternehmerischen Weitsicht, dem persönlichen Engagement und der Führungsqualität der Firmengründer und deren Nachfolger.

Schon vor fast 120 Jahren erkannte Christian Balzer, dass Baumaterialien von einer Vielzahl von Menschen benötigt und somit auch regelmäßig nachgefragt werden. Trotz seines noch jugendlichen Alters legte er schon bald nach seinem Eintritt in das von seiner Mutter geführte Geschäft die Grundlagen für eine stetige Aufwärtsentwicklung.

Seiner Weitsicht in Bezug auf das angebotene Sortiment an Baumaterialien ist es zu verdanken, dass aus dem kleinen Geschäft im Familienbesitz ein aufstrebender und erfolgreicher Betrieb wurde. Mit großer Leidenschaft baute er das Sortiment an Baumaterialien, Werkzeugen etc. aus, gründete weitere Niederlassungen und legte damit den Grundstein für das heutige Unternehmen.

Auf den Firmengründer Christian Balzer folgten Geschäftsführer, die seine Arbeit erfolgreich fortsetzten. Carl Laute, dessen Sohn Wilhelm, sowie anschließend Erich Dauber handelten dabei immer wieder nach den Prinzipien des Firmengründers. Ihre Entscheidungen und Strategien erwiesen sich in ihren jeweiligen Epochen als richtig und erfolgreich. Das Kerngeschäft „Baustoffe und Werkzeuge“ wurde weiter ausgebaut und neue Produkte sowie Niederlassungen ließen Balzer zur heutigen Größe wachsen.

 

Die Geschäftsführer in chronologischer Auflistung:

Christian Balzer
Kaufmann aus Wallau bei Biedenkopf.
Er gründete 1889 die Chr. Balzer in Wallau
und dann 1909 die Niederlassung in Allendorf.

Carl Laute
Geschäftsführer von 1910 bis 1954

Wilhelm Laute
Geschäftsführer von 1954 bis 1976

Erich Dauber
Geschäftsführer von 1976 bis 2003

Stefan Dauber
Geschäftsführer seit 2000

Michael Lay
Geschäftsführer seit 2003

In der Tradition des Firmengründers und aller nachfolgenden Geschäftsführer richtet auch heute die 5. Geschäftsführergeneration in Persona von Dr. Martin Viessmann, Stefan Dauber und Michael Lay das Unternehmen erfolgreich auf die Zukunft aus. Eine ihrer Entscheidungen war die noch konsequentere kundenorientierte Ausrichtung des Unternehmens im Jahr 2015. Nach der Fusion von Balzer mit dem Rosenthaler Unternehmen C.F. Möscheid (2003/2004) existierten beide Marken weiter unter dem Dach von Balzer und betreuten als Groß- und Einzelhändler gleichermaßen professionelle wie private Kunden.

Seit 2016 gibt es nun eine klare Teilung:
Unter der Marke „Balzer – Für Profis am Bau“ werden ausschließlich Großhandelskunden aus dem Handwerk, der Industrie, Architekturbüros sowie Behörden und Verwaltungen betreut. Das Stammhaus in Allendorf ist weiterhin der Hauptstandort für Balzer. Hier finden unsere Profi-Kunden eine großzügige Bäder- und Fliesenausstellung. Neue Profi-Shops für das SHK-Handwerk sind in Frankenberg, Bad-Wildungen und Korbach entstanden. In Korbach entstand ein zweiter Standort für ein weiteres Bäder- und Fliesenstudio.

Von Beginn an ist unser Unternehmen eng mit den Menschen und dem Handwerk in der Region verbunden. Die Balzer-Standorte decken räumlich ein großes Einzugsgebiet im Norden und Nordwesten Hessens sowie im angrenzenden Nordrhein-Westfalen mit dem Hochsauerlandkreis sowie dem Kreis Siegen-Wittgenstein ab. Somit bleiben die Wege für alle Beteiligten kurz.

Der Name und die Marke „Möscheid – Alles zum Bauen und Renovieren“ ist dagegen dem Privatkundengeschäft vorbehalten. Die Standorte in Hallenberg und Frankenberg sowie der Baufachmarkt in Battenfeld firmieren wie der originäre Möscheid Standort in Rosenthal nun alle unter C.F. Möscheid.

 

Unsere Firmengeschichte im Zeitstrahl


Auch interessant >>>